Newsletter September 2017 – Der Urlaub ist vorbei. Was nun?

essbarundschoen Erinnerung an etwas Wesentliches
… ERINNERUNG an die Achtsamkeit

Heute schon inne gehalten? Wie spürt sich das Jetzt körperlich und geistig an? Angenehm wohlig? Oder verkrampft und sorgenvoll? Nebelig neutral oder lebendig?

Egal, ob angenehm oder unangenehm. “Wir müssen uns erinnern, dass wir uns erinnern müssen. habe ich diese Woche bei einem Vortrag gehört. Und es stimmt: Im Trubel des Alltags verlieren wir allzuleicht an Orientierung, vergessen wir allzuschnell, was uns das Wichtigste ist.

Was ist dir das Wichtigste? Wie gelungen leben? Worauf warten wir eigentlich? Diese Fragen fordern Tiefe.
Es führt kein Weg vorbei am Insichgehen, am Hineinhorchen, am Inne halten und Erinnern.
Vielleicht JETZT?

Beste September Grüsse!

Ulrike Pastner

PS: Für Friedensbewegte: Mitte September findet in Wien ein von einer tibetisch buddhistischen Gruppe organisiertes Symposion statt mit interessanten Vorträgen und Workshops: Peace now! – Frieden schaffen in schwierigen Zeiten

Dieser Beitrag wurde unter Newsletter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.