Newsletter Februar 2019: „Mit Regenschirm unterwegs?“

farnfreudeErinnerung an etwas Wesentliches …
Erinnerung an die Achtsamkeit

„Humor ist der Regenschirm der Weisen.“
Eugen Roth

Heute schon …
etwas Komisches erlebt? Wie hast du reagiert? Verärgert, irritiert, überrascht oder belustigt?

Sicher kommt es darauf an, was genau komisch war. Die Bandbreite ist gross. Einig ist, dass etwas passiert, was nicht unseren Erwartungen entspricht und irgendwie einen Witz oder eine Paradoxie in sich trägt.

Ich habe gestern abend vor der Heimfahrt meine Mütze gesucht. Überall. Beim Ankommen hatte ich sie ja noch. Als ich sie nicht fand, bin ich schliesslich ohne hinaus in die kühle Abendluft. Eine halbe Stunde später warte ich auf den Zug und da fällt mir ein, dass mein Mantel ja eine Kapuze hat und ich gar keine andere Kopfbedeckung brauche! Ich schlage sie hoch und hoppla, da ist ja – in der Kapuze – meine Mütze! – Da hätte ich gerne mein Gesicht gesehen.

Es war einer dieser kurzen Momente, die wir schnell übergehen oder vergessen. Mich hat es so amüsiert, dass ich dir die Begebenheit als Anektode für die kleinen Geschenke des Lebens erzählen möchte. Unscheinbar und unauffällig. Und die doch das Leben würzen und uns Anlass zu einem Lächeln schenken.

Vielleicht magst du auch an die unscheinbaren Momente des feinen Humors in deinem Leben denken? Vielleicht JETZT?

Beste Februar Grüsse

Ulli Pastner

PS: Falls es für deine (möglichen) Ferien noch Lesestoff braucht, hier ein Buch, das – etwas anspruchsvoller – auch die Stimmung heben kann: Walter Wüllenweber: Frohe Botschaft – Es steht nicht gut um die Menschheit – aber besser als jemals zuvor. Eine der Fragen, die der Autor darin stellt: Wie können wir nicht nur aus unseren Fehlern, sondern auch aus unseren Erfolgen lernen? Hier eine Buchbesprechung dazu.

Dieser Beitrag wurde unter Newsletter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.