Newsletter Dezember 2019: „…ein Lichtlein brennt“

birneErinnerung an etwas Wesentliches …
… Erinnerung an die Achtsamkeit

„…entschlossen,
die Ewigkeit im Augenblick zu bewohnen“
Hélène Grimaud

Heute schon …
eine Adventgeschichte erlebt? Erbaulich und berührend? Was macht das mit dir? Deinem Denken und Fühlen? Froh und wach?

Ich mag dir meine erzählen. Vor kurzem wurde ich in Wien Zeugin, wie ein RiesenLKW im dichtesten Strassenverkehr mit Riesenanhänger in eine schmale Einfahrt zurückschob. Ich war so beeindruckt, wie geschickt und ruhig der Fahrer trotz aller Widrigkeiten seiner Aufgabe nachkam, dass ich kurzerhand ein Mail an das Unternehmen schrieb, dessen Aufschrift am Wagen stand. Ich beschrieb das Beobachtete und meinte, sie könnten stolz sein auf ihren fähigen Mitarbeiter. Ich bekam kurz darauf ein kleines Dankesschreiben zurück und dachte die Sache damit erledigt.

Umso grösser war meine Überraschung, als einige Tage später ein Schreiben von einem unbekannten Herrn bei mir eintraf. Es war der LKW Fahrer, der sich für das Mail an seinen Chef bedankte. Er würde seit 30 Jahren seinen Beruf ausüben, doch nie zuvor hätte er solch wertschätzende und motivierende Rückmeldung erhalten. Normalerweise erreichten ihn nur negative Reaktionen…

Sein Mail war so herzlich und lebhaft formuliert, dass nun wiederum ich die Beschenkte war. Dass ich mit der spontanen Rückmeldung jemand so eine grosse Freude gemacht hatte, war mir gar nicht bewusst gewesen.

Was können wir Menschen füreinander sein! Wieviele Heldinnen und Helden begegnen wir im Alltag, und wie wenig Aufwand wäre es, unsere echte Anerkennung auszudrücken? Wollen wir nicht alle gesehen und erkannt werden in dem, was wir tun?

Vielleicht magst auch du eine kleine Adventgeschichte erinnern, die du ausgelöst hast? Eine Geschichte, mit der die Welt ein kleines bisschen heller geworden ist. Vielleicht jetzt?

Komm gut über die nächsten Wochen und geniesse fröhliche Feiertage!
Beste Dezember Grüsse,
Ulli Pastner

 

PS: Aktuell läuft in den Kinos der neue Wagenhofer Film „But beautiful“ – Nichts existiert unabhängig.  Ein Film mit vielen hellen Geschichten. Ein Film, der zeigt, wie es gehen könnte.

PS2: Falls du für die Feiertage anspruchsvollen Lesestoff suchst, dann mag ich dir das Buch „Das Lied der Natur“ empfehlen. Verfasst von der Pianistin Hélène Grimaud, deren Werk und Leben mich sehr beeindrucken. Eine wahre „Lichtgestalt“.

PS3: In eigener Sache: Wir suchen für unsere Praxisgemeinschaft in der Annagasse eine MitMieterIn. Geeignet für Physiotherapie, Massage, Coaching oder Therapie. Die Adresse ist wie Urlaub, das Haus und die Zimmer sehr schön, der Vermieter sehr nett, fair und korrekt. Bei Interesse schreibe mir bitte ein Mail.

Dieser Beitrag wurde unter Newsletter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.