Newsletter August 2013 – Wie sieht Ihre Pause aus?

ERINNERUNG an etwas Wesentliches …
… ERINNERUNG an die Achtsamkeit

 

HEUTE…

schon eine kleine Pause gemacht?
bloss ein, zwei, drei Atemzüge lang?
Wie spürt sich das an? Was denkt sich, was fühlt sich?

Pausen unterbrechen unser Tun. Sie dienen der Erholung.
Wie gehen wir mit Pausen um? Wie lange muss eine “echte” Pause sein? Wann gibt sie uns Kraft, und wann ist sie vorbei, bevor sie noch richtig begonnen hat?

Wie gut können wir wirklich innehalten? Oder greifen wir zum Handy, machen noch schnell die kleine Erledigung oder nutzen die “freie” Zeit für ein informelles Gespräch.
Wie hat meine Mittagspause heute ausgesehen? Wie erholsam wird/war mein Urlaub?
Wie kann ich meine grossen und kleinen Pausen geniessen?

Zum Beispiel JETZT…

Schöne August-Grüsse!
Ulrike Pastner

Dieser Beitrag wurde unter Newsletter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.