Newsletter Juli 2015 – Vertraulich

knospe… ERINNERUNG an etwas Wesentliches
… ERINNERUNG an die Achtsamkeit


„Wir haben unser rationales Denken und Idealisieren dazu benutzt, unsere Emotionen zu beherrschen und zu unterdrücken, und damit sind wir vielen Dingen, dem Leben und uns selbst gegenüber unsensibel geworden.”
(Ajahn Sumedho)

Heute schon …
jemand oder etwas grundlegend vertraut? Welche Gedanken waren dabei, welche Gefühle? Wie spürt sich das an? Weit und friedlich? Ein warmes Gefühl im Bauch?

Sind Sie ein Mensch, der leicht vertraut? Vergessen Sie manchmal Ihre Haustür abzusperren oder tragen Sie die Geldbörse immer nah am Körper? Prüfen Sie Ihr Gegenüber genau oder werfen Ihnen FreundInnen leichtgläubige Naivität vor? Was halten Sie von Vertrauensvorschuß? Oder dem Sprichwort „Vertrauen ist gut. Kontrolle ist besser.“?

Vertrauen hat mit Offenheit, Loslassen und Sein Dürfen zu tun. Mit Erwartungen und Vorstellungen. Auch mit dem Gefühl von Sicherheit und Furchtlosigkeit. Wie weit vertrauen wir unserem Körper, unseren Mitmenschen, unserer Zukunft?

Es gibt kein richtig oder falsch, wenn wir über diese Dinge nachdenken. Es ist einfach hilfreich, sich selbst bewusster zu werden, die eigenen Ideale zu kennen und mit sich selbst „vertrauter“ zu werden. Vielleicht JETZT?

Beste Juli Grüsse!
Ulrike Pastner

PS: Filmtipp: “Meditation wird das Yoga von heute.” so heisst es im Folder zum Film „Stopping“, der vier unterschiedliche Meditationsweisen für vier unterschiedliche Menschen beschreibt: http://stoppingderfilm.org


Dr. Ulrike Pastner
3713 Sachsendorf 8 / 1010 Wien, Annagasse 5/2/6
pastner@achtsamkeitscoaching.at — Tel. 0664-73 420 130
http://www.achtsamkeitscoaching.at
Professional Coach : http://www.coachingdachverband.at

*Wenn Ihnen/Dir der Newsletter gefällt, können Sie ihn gerne weiterempfehlen!
*Ein herzliches Willkommen den neuen AbonnentInnen!
*Hier kann der Newsletter abbestellt werden.

Dieser Beitrag wurde unter Newsletter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.